Sie sind hier: Erlebniscamps / Sommercamp / Infos von A-Z
DeutschEnglishFrancais
15.8.2020 : 1:22

Lac de Serre Poncon live

Web-Cam

Wetter

Camp-Infos von A bis Z

Diese Informationen geben euch einen kleinen Überblick über das Campgeschehen. Es lohnt sich mal hereinzuschauen, um vielleicht seine Vorstellung zu konkretisieren. Spätestens jedoch bei den letzten konkreten Vorbereitungen kurz vor Eurer Abreise helfen euch die Infos die wichtigsten Dinge mit einzupacken.

A

A

An-/ Abreise Anreise, bzw Abreisetag ist der jeweils in der Buchungsbetätigung angegebene Termin. Der Campingplatz bittet möglichst um eine Anreise nach 13:00 Uhr und eine Abreise vor 12:00 Uhr.

Bitte vor Ort den genauen Zeltplatz mit dem Campleiter absprechen.

Abendessen Jeden Abend um 19 Uhr, bestehend aus 3 Gängen: Vorspeise, Hauptgang, Nachspeise. Immer ein tolles Event!

Ausflüge / Angebote der Umgebung Mit seiner natürlichen Vielfalt bietet die umgebende Erlebnislandschaft alles, was einen abwechslungsreichen Urlaub ausmacht. Viele sportliche und kulturelle Angebote laden zu Ausflügen ein:

  • Paragliding in Saint-Vincent-les-Forts
  • Wildwassersport auf der Durance und der Ubaye (Rafting, Hydrospeed, Canyoning für alle Altersstufen und Niveaus)
  • Tierpark „Montange aux Marmottes“
  • Abenteuerparcours, Hochseilgärten
  • Wanderroller, Quad- und Kartfahren
  • Reitfarm, Eselwanderungen
  • Wochenmärkte und Konzerte in Gap, Chorges, Embrun und Savines
  • Staumauermuseum und vieles mehr …

   

B

B

Baden Aus unseren Zelten können wir fast direkt ins Wasser springen! Der riesige Badebereich ist mit Bojen vom sonstigen Wassersportbereich abgegrenzt. Der Campingplatz verfügt zudem über einen „Öko-Pool“ (siehe Pool) einen gesicherten Nichtschwimmerbereich, der besonders für die Kleinen sanft und sandig ins Wasser führt. An anderen Stellen ist das Ufer eher kiesig / steinig und fällt steiler ab, dass Badeschuhe eine gute Empfehlung sind.

C

C

Camping Campeole Für unser Familiencamp steht uns ein eigenes abgetrenntes Areal eines großzügig angelegten Campingplatzes (14ha) mit reichlich Platz zur Verfügung. Naturbelassen und terrassenartig angelegt liegt das Seeufer direkt vor unseren Zelten.

Der gastgebende Campingplatz bietet kostenfrei die Nutzung von „Öko-Pool“, Volleyball-/ Tennis- und Bouleplatz, Waschmaschine, Internetzugang (WiFi)

D

D

Durance Die Durance speist den Lac de Serre Poncon von norden kommend mit dem türkisblauen Wasser der französischen Hochalpen. Das Tal der Durance bietet zahlreiche spektakuläre Ausflugsmöglichkeiten. Neben verschiedenen Wildwassersportarten gibt es auch die Möglichkeit die Felswände der Durance in einem atemberaubenden Klettersteig (via Ferrata) zu erklimmen, sie auf mehreren exponierten Burmabrücken zu überqueren oder sogar an einer riesigen „Slip-line“ (Stahlseilrutsche) über sie hinwegzusausen.

E

E

Essenszeiten Frühstücksbuffet von 9:00-10:00 Uhr, Mittagssnack (eigenverantwortlich) 13:00 -14:00 Uhr, gemeinsames Abendessen 19:00 Uhr

Einkaufen In der Nähe des Camps gibt es mehrere kleine Dörfer, die in „Tante-Emma-Supermärkten“ das nötigste bereithalten. Ein wenig weiter bieten die Städte Savines, Embrun und besonders Gap alles was das Konsumherz begehrt. Hier wird „Shoppen“ auf alten Märkten oder in alten Gassen zum Genuß, der durch zahlreiche Cafés und Restaurants noch versüßt wird.

F

F

Frühstück Umfangreiches Buffet, bestehend aus Wurst- und Käseplatten, Müsli, Kaffee/Kakao/Tee, Baguettes (sonntags Croissants), Obst, Joghurt uvm.

G

G

Geschirr Für ein Camp ist unsere Küche sehr gut ausgestattet. Von Töpfen, Schüsseln und sonstigem Kochgeschirr über Kocher, Bräter und Flammbierer (!) bis hin zum Salzstreuer haben wir (fast) alles parat. Allein für Euer Essgeschirr (Besteck, Becher/Glas, Teller, Schale) seid ihr selbst verantwortlich. Bitte bringt das camptaugliche Geschirr (muß nicht immer Plastik sein) inklusive einiger Geschirrhandtücher selbst mit. Es kann im Küchenzelt in die bereitgestellten Körbe bzw. ins Regal geräumt werden oder nach jeder Mahlzeit wieder mit zum Zelt genommen werden.

Getränke Zum Frühstück gibt es Tee, Kaffee, Milch und Kakao. Zum Abendessen gibt es pro Tisch neben frischem Wasser und einem Fruchtgetränk oder Tee für die Kinder auch eine Karaffe Wein gratis. Wer mehr will, bekommt auch mehr. Dann jedoch wird am Ende nach Strichliste abgerechnet. Gleiches gilt für alle weiteren Drinks entsprechend unser Lager- und Kühlkapazitäten wie z.B. die „Fruchtzwerge“ wie die kleinen Panaches (Radler) vor Ort liebevoll genannt werden. Hier solltet ihr zur Sicherheit einen ausreichenden eigenen Vorrat anlegen!

Tagsüber stehen Tee oder Fruchtgetränk im Kanister zur Verfügung. Es kann gezapft werden solange der Vorrat reicht. Sollte der Notstand ausbrechen, rettet immer das erfrischende Trinkwasser.

I

I

Ideen Auch wenn sich unsere Campstruktur und –angebote bereits über Jahre hinweg etabliert haben, sind wir immer offen und dankbar für neue Ideen und Impulse und auch bemüht diese in Eurem Sinne umzusetzen.

K

K

Klettern Wir bieten Euch eine kostenlose Einweisung in das Sportklettern / Klettersteig gehen. Das Angebot richtet sich sowohl an Erwachsenen wie auch an Kinder (ab ca. 6-8 Jahren) Interessierte erhalten vor Ort genauere Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten.

Kinderbetreuung Das abwechslungsreiche Kinderprogramm bietet Spaß auch mal ohne die Eltern – und für die – auch mal Erholung ohne die Kinder J. Unsere Kinderbetreuer/-innen lassen sich dazu zweimal täglich (jeweils ca. 1-2 Stunden) tolle Angebote für verschiedene Altersgruppen einfallen.

Kühlschränke Natürlich ist unsere Küche mit Kühlschränken für unsere Gemeinschaftsverpflegung ausgestattet. Der Platz ist jedoch begrenzt. Wir versuchen für Eure privaten Getränke, Yoghurts oder Schokoriegel Raum frei zu halten, bitten Euch jedoch um Maßhaltung! Es hat sich als sinnvoll erwiesen, Eure Lebensmittel mit Namen zu kennzeichnen und noch nicht lesende Kinder vom Plündern abzuhalten.

M

M

MFG Auf Anfrage sind wir gerne bei der Vermittlung einer Mitfahrgelegenheit (sowohl Fahrer wie auch Mitfahrer) behilflich. Ebenso versuchen wir für Transportprobleme mit Gepäck (besonders für Flugreisenden) Lösungen zu bieten.

Mittagssnack Jeder kann und sollte sich beim Frühstück ein Lunchpaket für den Tag richten. Zudem stellt unser/e Küchenchef/in besondere Lebensmittel bereit, die speziell für den Mittagssnack verwendet werden können und die ihr Euch zwischen 13:00 und 14:00 Uhr gerne selbst zubereiten könnt. Auch Kaffee und Tee könnt ihr Euch nach Bedarf selbst kochen. Es sei jedoch davor gewarnt, Lebensmittel aus den nicht „freigegebenen“ Gemeinschaftsvorräten zu plündern! Zudem versteht es sich von selbst, die Campküche wieder sauber und ordentlich (wie vorgefunden) zu verlassen.

Mitarbeiterfreiertag Ein Mal während Eures Urlaubes hat auch unser Mitarbeiterteam einen freien Tag (idR. Sa. o. So. nach unserem Bergfest). Frühstück wird noch vorbereitet, jedoch findet kein Abendessen statt. An diesem Tag gibt es keine besonderen Programmangebote, das Sportmaterial steht nur bedingt zur Verfügung. Ihr könnt einen Ausflug in die einheimische Gastronomie unternehmen, für den wir zahlreiche Tipps parat haben. Nach Absprache könnt Ihr aber auch gerne unsere Küche für Eure eigenen Bruzzeleien nutzen.

Matratzen u. Lattenroste könnt Ihr für 30,- € /14 Tage ausleihen. Um eine ausreichende Anzahl vor Ort parat zu haben, bitte wir Euch Euren Bedarf bereits im Anmeldeformular anzugeben. Zudem bitten wir Euch die entsprechenden Bettlaken (Spannbetttücher) selbst mitzubringen.

Mitbringen Neben den Dingen des persönlichen Bedarfs solltet Ihr in Eurem Reisegepäck folgende Dinge nicht vergessen:

  • Zelt, Schlafunterlage (Isomatte, Luftmatratze oder Liege)
  • Schlafsack oder Decken, Kopfkissen
  • Essgeschirr (flacher und tiefer Teller, Tasse / Glas, Besteck)
  • Taschenlampe, Wanderschuhe, kl. Rucksack
  • eventuell Musikinstrumente (Gitarre, Mundharmonika o.ä.), Spiele

und natürlich eine Portion Spaß und gute Laune.

 

N

N

Neoprenanzüge „Shortys“ können kostenlos zum Paddeln oder auch für alle anderen erdenklichen Wassersportarten ausgeliehen werden (Gr.36-44). Für die Kleinen empfiehlt sich die eigene Anschaffung (vor Ort sehr günstige Schnäppchenangebote).

O

O

Organisation Am Vorabend eines jeden Tages wird das Programm (Wandern, Klettern, Abendprogramm, Kinderbetreuung etc.) vorgestellt. Zudem ist es auf einer Infowand nochmals zum Nachlesen mit allen wichtigen Infos aufgeführt. Ggf. können sich hier dann interessierte Kinder und Erwachsene für die jeweils angebotenen Aktivitäten eintragen.

P

P

Parken Die Fahrzeuge können nicht in unmittelbarer Nähe der Zelte und Wohnwagen geparkt werden (Wohnmobile ausgenommen). Wir bitten, nach dem Ausladen die uns zugewiesenen Parkmöglichkeiten zu nutzen.

Personal Für die Umsetzung des Sport- und Erlebnisprogramms und um Euch Euren Urlaub so erholsam wie irgend möglich zu gestalten ist für Euch vor Ort ein ganzes Team im Einsatz. Es besteht aus Betreuern und Betreuerinnen für Kinderangebote, Sportklettern und Klettersteige, Kanu-/Kajakfahren, Bogenschießen, für Wanderungen und MTB-Touren, einem Küchenprofi und der Campleitung, die Ansprechperson für alle Angelegenheiten vor Ort ist.

Pool Das Öko-Schwimmbad fügt sich harmonisch in den unberührten Naturraum ein. Bei so viel See eigentlich überflüssig erscheinend, bietet er doch eine schöne Alternative besonders für die Kleinsten. Zudem ermöglicht er die Durchführung des Schwimmkurses.

R

R

Rafting ist eins der großartigsten Sport- und Naturerlebnisse, die es gibt. Bei Bedarf organisieren wir für Euch eine Tour bei einem der lokalen Anbieter. Es gibt Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Genauere Infos erhaltet Ihr von uns vor Ort.

Reiten In der Nähe unseres Camps befindet sich ein Reiterhof, der Reittouren anbietet. Bei Interesse organisieren wir einen Ausritt.

Region Nicht weit von der italienischen Grenze zwischen Grenoble und Nizza liegt das Durance Becken, welches in der unteren Talebene durch den Lac de Serre Poncon bestimmt wird, einem Paradies für Wassersportler. Mit 20 km Länge und bis zu 3 km Breite ist der Lac de Serre Poncon der größte Stausee Frankreichs und das größte Trinkwasserreservoir Europas! Zahlreiche Strände bieten viele Möglichkeiten für Badeerholung. Umgeben von einer Kette von Gebirgsmassiven, die zu wunderschönen Bergwanderungen und MTB-Touren einladen, gibt es zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten (siehe oben). Die nächst größeren Städte sind Gap , Embrun und Briancon.

S

S

Sport- und Spielmaterial kann nach erfolgter Einweisung von 11.00 – 18:00 Uhr ausgeliehen werden. Dabei weisen wir nochmals auf die allgemeine Sorgfaltspflicht im Umgang mit dem Material hin wie auch auf die Haftung durch den Nutzer bei Schäden oder Abhandenkommen des Materials.

Spülen Morgens und nach dem Mittagssnack wird familienweise bzw. einzeln gespült, abends tischweise nach gemeinschaftlich festgelegter Abstimmung (Tipps und Tricks dazu gibt´s erst vor Ort). Bitte bringt eure eigenen Spülhandtücher mit.

Schwimmkurs bei entsprechendem Bedarf bieten wir für Kinder einen Schwimmkurs an. Nach 10 UE und entsprechend fleißigem Üben zwischendurch ist unser bewährtes Vermittlungskonzept äußerst Erfolg versprechend (gute Wassergewöhnung und der Wille zum Lernen ist jedoch Voraussetzung!). Der Schwimmkurs ist eine der ganz wenigen Angebote, die nicht im Leistungspaket mit enthalten sind und für den wir aufgrund des hohen Aufwandes gesondert eine Gebühr in Höhe von 50,- € pro Kind berechnen müssen.

Schwimmwesten stehen zum Verleih zur Verfügung. Aus Sicherheitsgründen ist es Pflicht für Klein und Groß (!) bei der Nutzung eines Sportgerätes immer eine Schwimmweste zu tragen.

Sport- und Erlebnisprogramm Täglich werden verschiedene Angebote gemacht, die bereits am Vorabend vorgestellt und ggf. erläutert werden. Was alles möglich ist, wird in der Ausschreibung des Camps genau beschrieben. Grundsätzlich können alle an allen Angeboten teilnehmen. Wir versuchen dabei auch wirklich für jeden etwas Passendes dabei zu haben. Mal eher für die Erwachsenen, mal für die Jüngeren, mal für die ganze Familie. Je nach Lust und Laune könnt Ihr Euch für die Teilnahme entscheiden. Außer bei den speziellen Angeboten für Kinder behalten die Eltern dabei die Aufsichtspflicht über ihren Nachwuchs.

Sanitäre Einrichtungen Der Campingplatz verfügt über saubere und gut ausgestattete sanitäre Einrichtungen (DU/WC). Jedoch Achtung: Klopapier wird vom Campingplatz nicht (ausreichend) bereitgestellt. Jeder sollte für den eigenen Bedarf gerüstet sein. Von uns gibt´s die erste Notrolle für jede Familie als Willkommensgruß gratis.

T

T

Team des Tages Bei der Vor- und Nachbereitung der Mahlzeiten können wir auf Eure Mithilfe nicht verzichten. Ihr übernehmt das Auf- und Abdecken, den Abwasch Eures Geschirrs und einmal pro Woche seid Ihr im Team des Tages mit für Frühstück und Abendessen verantwortlich. Das gemeinsame Kochen in der Gruppe macht für Viele viel mehr Spaß als gedacht. Oftmals entwickelt sich der Einsatz im Team des Tages mit der professionellen Unterstützung und Einstimmung unserer Küchenchefin / unseres Küchenchefs sogar zum absoluten Programmhighlight.

U

U

Unterhaltung Für all diejenigen, die nach den vielen (an)spannenden Aktivitäten am Tag noch immer Reserven übrig haben, bieten wir auch am Abend noch Unterhaltung. Hier steht aber sicherlich das entspannende Erlebnis „Gemütlichkeit“ im Vordergrund. So organisieren wir Spieleabende z.B. mit Doko-Turnier, einer Pokernacht oder Mitternachtsboule, jagen im Spiel die Werwölfe von Saint Vincent, verwandeln unser Camp in ein Open-Air-Kino oder sitzen einfach gemütlich am Lagerfeuer, singen und quatschen. Oftmals finden sich aber auch kleine „Zelt-Nachbarschaften“, die sich in kleiner Runde zurückziehen oder einzelne, die tief versunken in spannender Lektüre die lauen Abende vor ihrem eigenen Zelt ausklingen lassen.

V

V

Verpflegung Es gibt ein reichhaltiges Frühstück, Mittagssnacks können vorbereitet werden und natürlich gibt es ein warmes Abendessen.

Die ausgewogene Verpflegung wird durch unseren „Küchenprofi“ sichergestellt, der sich um den Einkauf, den Speiseplan (die Auswahl der Gerichte hängt in hohem Maße von den Gegebenheiten vor Ort ab, z.B. regionale Angebote an Frischobst und Gemüse, Wünsche werden aber nach Möglichkeit berücksichtigt) und die Anleitung des Tagesteams kümmert. Mit Eurer Hilfe (2 Einsätze in 14 Tagen, siehe „Team des Tages“) zaubert unser erfahrenes Küchenteam so manche Genüsse auf den Tisch.

Der von uns bereitgestellte zentrale Küchen- und Gemeinschaftsbereich bietet den Rahmen für das leibliche Wohl und für gemütliche Abende.

W

W

Wandern Es gibt viele schöne Wanderungen in der nahen Umgebung. Von Spaziergängen, die besonders für Familien mit kleineren Kindern geeignet sind bis hin zu Touren an die Gletscherausläufer der nahen hochalpinen Naturparks. Zum Teil lassen sich die schönsten Aussichtspunkte über den See auch mit einem Sessellift erreichen. Das Angebot unserer begleiteten Touren richtet sich nach den Interessen der Gäste.

Wetter Der Lac de Serre Poncon liegt in den südlichen Ausläufern der französischen Hochalpen. Damit ist die Region bereits geprägt durch das warme sonnenreiche mediterrane Klima. Das heißt ideale Wetterbedingungen: Bei viel Sonne ist es tagsüber mit +/- 30°C nicht zu heiß, nachts kühlt es für den erholsamen Schlaf deutlich ab. Wenn es mal regnet, dann kurz und heftig. Langandauernder mit Wolken verhangener Himmel ist eher ungewöhnlich. In der Regel trocknet die schnell wieder scheinende Sonne die Erde dann wie ein Föhn.

Die Wassertemperatur des Sees liegt über 20°C und bietet eine wohltuende Erfrischung.

Z

Z

Zelte können bei uns in verschiedenen Größen und Ausführungen geliehen werden. Die entsprechenden Preise sind in der Ausschreibung und auf dem Anmeldeformular ausgewiesen.